Volti-Island

Willkommen in unserem Forum. Hier findet das Abenteuer statt. Bitte registriere dich mit deinem Trainernamen. Danach solltest du dir die Wichtigsten Beiträge duchlesen und deine Signatur bearbeiten.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Rekis Abenteuer

Nach unten 
AutorNachricht
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Rekis Abenteuer   Mi Nov 18, 2009 12:17 am

Es war ein sonniger Vormittag im Frühling.
Reki irrte durch die Stadt, in der sie erst vor etwa einer Stunde mit dem Schiff angelangt war
und sah sich erstmal alles an.
"Das ist also Ykansas.. schöne Stadt.."
Die Architektur einiger Häuser war wahrlich beeindruckend, weshalb das junge Mädchen sich in Ruhe Zeit nahm,
um alles zu betrachten und zu bewundern.
Sie blickte hoch zum Himmel und freute sich über das Wetter, als ihr einfiel, dass sie doch in dieser Stadt eine Verabredung mit dem hiesigen Professor hatte, um ein Pokemon zu erhalten, dass sie auf dieser Reise begleiten würde.
Mit diesem Gedanken im Kopf ging sie los.

Nach einigem Hin und Her und nach etlich langem Durchfragen gelang es Reki, zu dem großen Haus zu finden, in dem sich der Professor niedergelassen hatte.
"Der hat ja nen tollen Geschmack!.. Alles so schön..."
Das Haus war tatsächlich geschmackvoll eingerichtet und auch der Garten, den man hier und da erblicken konnte, wenn man am Zaun vorbeiging, war grün und voller interessanter Pflanzen.
Als Reki klingelte, machte ein stattlicher Mann auf und lachte ihr fröhlich entgegen.
"So, du bist also Reki? Ich hab dich schon erwartet!"
Er führte sie in den Garten hinaus, und während er ihr wissenswertes über Ykansas erzählte, betrachtete Reki eine Vielzahl an Pokemon, die sich in Haus und Garten tummelten.
"Von den Pokemon, die sich hier aufhalten, darfst du dir jedes aussuchen, welches du möchtest... Oder vielmehr, darf sich jedes Pokemon dich aussuchen, schließlich werdet ihr noch lange zusammenkleben."
Er lachte schallend und ließ das Mädchen mit dem Gewusel allein.
"Lass dir nur Zeit", schrie es aus dem Haus und Reki ging zu einem im Garten stehenden Korbsessel, um erstmal in Ruhe zu beobachten.
Es waren viele unterschiedliche Pokemon zugegen. Hier ein Schneckmag und ein Feurigel, dann ein freundlich anmutendes Sonnkern. Die "Auswahl" viel verdammt schwer.
Einige Pokemon kletterten an Rekis Beinen herum oder saßen in ihrer Nähe, um das komische Ding zu mustern, doch Reki konnte sich nicht entscheiden.
Sie lehnte sich zurück, während sie vorsichtig das Feurigel auf ihren Schoss nahm und es vorsichtig streichelte und sah wieder in den Himmel.
Eigentlich würde ich jetzt am liebsten in der Sonne liegen bleiben und es geniessen, doch ich muss mich bald entschieden haben..., dachte sie sich.
Sie schloss die Augen und genoss die Sonne und öffnete sie erst wieder, als ein Schatten immer und immer wieder das Licht fern hielt.

Reki machte die Augen auf und sah über ihr ein Pokemon herumfliegen. Es war nicht ganz klar, was es machte, doch für Reki sah es aus, als würde es kunstvolle Drehungen im Flug üben.
Das Mädchen blinzelte und konnte nun erkennen, dass es sich um ein Taubsi handelte.
Sie richtete sich in dem Korbsessel auf und das Feurigel sprang ihr erschrocken vom Schoss, während sie weiterhin das Taubsi betrachtete, das dort oben seine Kreise drehte.
"Es trainiert wahrscheinlich.. und es sieht so toll aus!"
Bewundernswert, wie flink und gewandt dieses kleine Wesen immerwieder aus höchsten Höhen herabfiel und schnell wieder emporschoss.
Während sie dem Taubsi mit ihrem Blick folgte, fiel ihr auf, wie glänzend sein Gefieder war. Und immer, wenn es etwas langsamer wurde, dann konnte sie erkennen, dass eins, zwei Federn rebellisch vom Köpfchen des Taubsis abstanden, wie hochgegelt.
Reki war fasziniert.
Doch irgendwas an dem Taubsi war nicht mehr ganz so, wie es noch eben erschien... es wurde irgendwie unkontrollierter in seiner Bewegung. Die Eleganz schwand und ehe Reki sich versah, kam das Taubsi in einem Sturzflug herunter.
Taubsi gockelte laut, Reki kreischte. KRACH!
Das gefiederte Pokemon war im Schoss des Mädchens gelandet.
Benommen sah sich das Taubsi um, während Reki sich von ihrem Schrecken erholte.
"Na du?" Sie wusste nicht mehr zu sagen.
"Ähm.. das war wirklich ein wunderschöner Flug Taubsi, du hast echt Talent, finde ich!"
Das Taubsi gackerte und schlug mit den Flügeln.
"Und du hast ein tolles Gefieder.. isst du irgendwas bestimmtes, dass es so glänzt?"
Das Taubsi machte anstalten, sich vor Reki aufzubauen und ihr zu imponieren, was bei seiner recht winzigen Größe leider nicht so ganz gelang.
Reki jedoch brachte dies zum Lachen, was der Professor mitbekam, als er wieder in den Garten zurückkehrte.

"Ihr scheint euch zu mögen, kann das sein?" grinste er den beiden entgegen, als er die umliegenden Pokemon fütterte.
"Du kannst ja dem Taubsi was geben.. aber Vorsicht, sein Appettit ist genauso groß wie sein Ego.."
Reki nahm das Futter entgegen und gab es happenweise dem Vogel auf ihrem Schoss.
"Professor, ich finde es trotz seines Egos ziemlich beeindruckend!"
"Naja ich denke, darauf zielt das riesige Ego am Ende auch ab! Anbei..", sprach der Professor und beugte sich zu dem Taubsi runter, "Willst du die junge Dame hier auf Ihren Reisen begleiten?`Damit steigt deine Chance, dich in einem Pokemonwettbewerb zu beweisen und zu bessern und mögen tut ihr euch ja anscheinend."
Das Taubsi gurrte zustimmend.

Alsbald verabschiedeten sich Reki und das kleine Pokemon vom Professor, nachdem er ihr einen Pokedex und 5 Bälle mitgegeben hatte und zogen zurück in Richtung Stadt.
Reki trug das Pokemon mit beiden Händen vor sich her und musterte es neugierig.
"Mensch Taubsi.. dieser Glanz, ich frag mich echt woher das kommt!.. Achso ja.. ich habe dir noch gar keinen Namen gegeben.. wie wärs mit Pan? Schlicht aber aussagend."
Ein Gockeln war zu hören, was Reki als ein Ja deutete.
Damit ließ sie es los und das Taubsi flatterte hoch.
"Aber entferne dich bitte nicht zu weit und vergiss nicht, dass ich nicht fliegen kann!!", rief sie Pan hinterher.
Während Reki wieder im Zentrum der Stadt angelangte, schwirrte das Taubsi immer in ihrer Nähe rum und landete schließlich auf ihrem Kopf, als das Mädchen an einem Kuchenstand vorbeilief.
Es gurrte laut und tapste auf ihrem Kopf herum, während es zum Stand zeigte.
Reki näherte sich diesem und betrachtete die Leckereien.
"Was es hier nicht alles gibt? Das sieht ja toll aus!"
Eine ältere Dame kam zu ihr geeilt und bot Ihre Waren feil.
"Was darf es sein, junge Dame? Ein Stückchen Kuchen, ein Muffin, ein Keks?"
"Suchs dir was aus, wenn du was möchtest Pan, ich habe grad keinen Appettit auf Süßes".
Beim Professor hatte es vor dem Aufbruch nämllich noch Kaffe und Kuchen gegeben und Reki schlug zuviel Süßes in zu kurzer Zeit auf den Magen.
Pan landete am Rand des Standes und pickte an einer Stelle gegen das Vitrinenglas. Dahinter lag ein lecker anmutendes Stück Himbeerkuchen.
Reki kaufe es für ganze 50 V$ und setzte sich mit dem Taubsi auf eine Bank unter einem Baum hin.
Sie beobachtete neugierig den kleinen Vogel, wie er den Kuchen hinunterschlang.
"Viel Bewegung erfordert viel Energie, was?"
Ein Gockeln.
Sie ließ den Blick schweifen und entdeckte am Ende der Passage, auf der sie sich gerade befanden, soetwas wie einen kleinen Bazar.
"Wollen wir da gleich mal stöbern gehen? Vielleicht findet sich ja was schönes für uns, das wir gebrauchen könnten!", was Pan mit einem begeisterten Rufen quittierte. Aber erstmal aufessen.
Als das Taubsi fertig war, sprang es Reki auf den Kopf und die Beiden gingen in Richtung des kleinen Marktes.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mi Nov 18, 2009 10:32 pm

Als sich das frisch verkuppelte Anfängerteam nun dem Markt näherte, kamen auch immer mehr Trainer und Pokémon in Sicht.
Viele schienen es sich zur Gewohnheit gemacht zu haben, ihre Pokémon nur noch frei herumlaufen zu lassen.
Einige der Trainer betrachteten mit zunehmend zweifelnden Gesichtsausdrücken Reki und ihr Taubsi.

"He, wo ist denn dein Startpokémon?"
"Gab es im Labor keine guten Pokémon mehr?"

Ein besonders forscher Junge stellte sich Reki sogar direkt in den Weg und betrachtete Taubsi abschätzig, welches auf ihrer Schulter saß und sich aufplusterte.

"Was bist du denn für ein Möchtegern-Trainer? Stehst wohl auch schwache Pokémon? Warum hast du nicht gleich ein Rattfratz oder ein Karpador genommen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mi Nov 18, 2009 10:55 pm

"Hey halt mal die Luft an! Willst du den Beweis sehen, dass dieses Pokemon gleich auf gleich mit anderen Startern steht? Wir können ja einen kleinen Kampf austragen, vll. lässt sich damit dein Großmaul stopfen!"
Ohje, Reki hatte eigentlich gedacht, ihren ersten Kampf unter entspannteren Umständen austragen zu dürfen, aber so etwas ärgerte sie maßlos. Aber so wie Pan sich aufplusterte, schien nicht nur sie dem Jungen vor ihr zeigen zu wollen, was eine Harke war.
Nervös streichelte sie ihr Taubsi.."Willst du ihm zeigen, was du auf dem Kasten hast Pan?"
Das Taubsi gurrte angespannt und flatterte auf.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Fr Nov 20, 2009 10:14 am

"Na dann lass uns kämpfen! Einfacher gewinne ich bestimmt so bald keine Kämpfe mehr!"



[Trainer Mike möchte kämpfen!]

"Los Flemmli!" (Lv. 5)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Fr Nov 20, 2009 3:57 pm

"Ok, los Pan! Zeigen wir ihm, wie stark und wendig du bist!
Flieg in die Höhe und stürz dann schnell runter, so wie du es im Garten des Professors gemacht hast und wirbel dann Sand gegen Flemmli auf! Versuch dann, es mit einer Schnabelattacke zu treffen!"
Reki fieberte, so nervös sie auch sein mochte, mit ihrem Taubsi mit.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   So Nov 22, 2009 12:27 am

"Flemmli, Heuler!", befahl der andere Trainer seinem Pokémon.
Taubsi flog derweil ein Stück in die Höhe und schoss dann nach unten um eine Menge Sand in Richtung des Gegners aufzuwirbeln.
Flemmli bekam einiges an Sand ins Gesicht und versuchte diesen mit den Flügelchen abzuwischen.

Dann setzte Taubsi zum Tackle an und stieß Flemmli, das immernoch mit dem Sand zu tun hatte, um. Allerdings war der Treffer nicht allzu hart gewesen,
sodass es gleich wieder aufstand. "Und jetzt Tackle!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   So Nov 22, 2009 4:40 pm

"Hey Pan, das war schonmal super! Weich ihm mit einem geschickten Manöver aus und dann schnable es erneut!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   So Nov 22, 2009 4:47 pm

Flemmli blickte entschlossen seinen Gegner an und rannte auf Taubsi zu um es zu tackeln.
"Taubsi Tau!" Pan flatterte aufgeregt zur Seite und wich Flemmli geschickt aus - es war wohl doch noch durch den Sand beeinträchtigt.
Dann versetzte es dem Feuerpokémon einen Tackle.
"Nächstes Mal kämpfen wir nicht auf Sandboden, das ist total unfair was du machst! Aber wenn man so ein langweiliges Pokémon hat, gewinnt man wohl nur mit fiesen Tricks!"
Der Trainer schien ziemlich schlechte Laune zu haben, denn bisher hatte sein Flemmli keine sonderlich gute Figur gemacht, auch wenn es sich anstrengte.
"Tackle, und jetzt triffst du, Flemmli!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   So Nov 22, 2009 11:26 pm

"Nutze deine Wendigkeit Pan und wirble nochmal Sand auf! Eins, zwei Schnäbel und du hast es bestimmt geschafft!!! Achte gar nicht darauf, was der Typ da sagt, du machst das super!"
Reki wandte sich dann dem Trainer zu und rief: "Nur weil dein Flemmli kein Talent besitzt, hat Pan noch lange nicht Schuld daran!" und streckte ihm die Zunge zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mo Nov 23, 2009 6:51 pm

Taubsi wedelte dem Gegner erneut Sand zu und Flemmli hielt sich die Flügelchen vor den Kopf, um nicht so viel abzukriegen. Dann stürmte Flemmli nach vorne und verpasste Pan einen Tackle. Pan schüttelte sich und konterte dann. Flemmli konnte der Attacke nicht ausweichen und sah schon etwas erschöpft aus, obwohl der Kampf noch nicht sehr lange dauerte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mo Nov 23, 2009 6:56 pm

"Super! Wiederhol das Ganze nochmal und schlag es KO!!!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mo Nov 23, 2009 8:58 pm

Pan wirbelte ein drittes mal Sand auf, aber inzwischen hatte Flemmli schon eine ganz gute Abwehrtechnik entwickelt, auch wenn es immernoch Sand abbekam.
"Flemmli, Tackle!" Flemmli lief auf Taubsi zu, doch es verfehlte den Gegner, es war einfach zu sehr von dem Sand beeinträchtigt.
Taubsi nutzte die Chance, um Flemmli noch einmal zu tackeln. Flemmli fiel kurz um, stand wieder auf und wollte weitermachen.
"Hör auf Flemmli, das wird so nichts. Komm zurück."
Der Trainer holte sein Pokémon in den Ball zurück und winkte ab.
"Ich kämpfe nicht mehr gegen so unfaire Trainer, pah!"

[Du gewinnst.
Taubsi erreicht Level 6.
Du erhälst 10 V$.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mo Nov 23, 2009 11:44 pm

Reki strahlte vor Freude. "Das war so cool Pan! Du hast es richtig weggeplättet!!! MEIN starkes Taubsi!"#

Die Trainerin bemerkte, wie die anderen Trainer nur Abstand zu ihr hielten, weil sie sich mit ihrem Pokemon bewiesen hatte. Das machte sie stolz und so ging sie aufgebläht mit Pan auf dem Kopf durch die Menge zu dem Bazar.
"Hey Pan, als Belohnung, dass du das so toll gemacht hast, darfst du dir etwas schönes hier aussuchen! Auch Essen, wenn du magst."
Das Pokemon flog damit auf und davon und Reki schaute sich in Ruhe bei den Ständen um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Di Nov 24, 2009 10:23 pm

Taubsi kreiste über dem Martkzentrum während Reki zwischen den Ständen hindurchschlenderte und bummelte.
"Suchen sie etwas bestimmtes?", fragte einer der Verkäufer als sie kurz stehen blieb und Waren betrachtete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mi Nov 25, 2009 12:50 am

"Naja.. ja, ich für meinen Teil suche einige Nützlichkeiten für die bald beginnende Entdeckungsreise.. und ich suche noch etwas Schönes für mein Pokemon.." sprach das Mädchen und sah sich den Stand genauer an.
Währenddessen war Taubsi wieder zurückgekehrt und auf Rekis Kopf gelandet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Mi Nov 25, 2009 6:03 pm

"Sie können alle Gegenstände bei uns kaufen, die ein frisch gebackener Trainer gebrauchen kann!"

Ewigstein (50 $) Gegengift (15 $) Aufwecker (20 $) Pokéball (50 $) Trank (100 $)

Halsband -verschiedene Farben (50 $)

PokémonPuppen - Flemmli, Hydropi, Pikachu, Wablu (je 60 P$)

"Unsere Halsbänder und Puppen sind alle handgefertigt und bei allen Arten von Pokémon sehr beliebt! Außerdem sind momentan all diese Dinge im Angebot, weil unheimlich viele Trainer gerade hier abreisen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Do Nov 26, 2009 2:34 am

"Tja.. das ist doch einen Blick wert!!
Ich würde gerne zwei Tränke mitnehmen... und einen Pokeball. Das macht dann 250 V$..
Pan", fragte Reki und schaute nach oben, "möchtest du ein Halsband oder lieber eine Puppe? Such dir doch was aus, wenn du magst"
Das Vogelpokemon flatterte auf den Stand und blieb entschieden neben einem Bordeaux-farbenen Halstuch hocken und pickte es an.
"Keine Puppe?"
Taubsi ließ ein wütendes Gurren von sich.
"Achso, das heißt du magst keine Puppen?"
Pan nahm das Bordeaux-Farbene Halsband mit seinem Schnabel hoch und Reki hin.

"Gut.. Dann nehm ich zwei Tränke, einen Pokeball und dieses Halsband. Insgesamt dann also 300V§ für sie."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Do Nov 26, 2009 6:51 pm

"Vielen Dank. Ihr Taubsi wird wunderbar damit aussehen.", sagte die Verkäuferin und überreichte Reki die Waren.
Taubsi wedelte ungeduldig mit dem Halsband herum.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Reki

avatar

Anzahl der Beiträge : 24
Anmeldedatum : 17.11.09
Alter : 28
Ort : Hamburg <3

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Fr Nov 27, 2009 12:14 am

Reki ging zu einer Bank und setzte sich erstmal hin, um ihrem Pokemon das Band anzulegen.
"Das sieht schick aus Pan " sprach Reki vergnügt und sah dann ihr Pokemon an.
"Wir sind jetzt soweit versorgt.. was wollen wir nun machen? Der Tag ist noch recht lang und wir könnten ja nun los, in die Wildnis. Einen Schlafsack habe ich immerhin dabei und zu Essen haben wir noch für ein paar Tage da."
Das Taubsi machte keine Anstalten, seiner Trainerin zu widersprechen und so zogen sie los, in Richtung Stadttor.

"Ich bin gespannt, was uns so erwarten wird !" sprach das Mädchen, welches aufgeregten Schrittes immer näher an ihr erstes eigenes Abenteuer herantrat.
Hinter dem Stadttor lag eine weite Wiese, durch die das Mädchen und ihr Taubsi schritten.
Nur kurze Zeit später konnte man Wälder am Wiesenrand entdecken und ein kleiner Fluss bog zur rechten Seite von Reki in den Wald ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Vidora
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Anmeldedatum : 24.10.09
Alter : 30

BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   Fr Nov 27, 2009 9:20 pm

Reki und Pan waren also bereit, die Stadt zu verlassen und die Route 1 zu durchqueren.
Taubsi war gut gelaunt und freute sich auf die Abenteuer, die sie dort erwarten mochten. Es wollte schließlich irgendwann ein großes, starkes Pokémon werden.

(Du verlässt Ykansas, der Thead wird geschlossen. Weiter gehts auf Route 1 ^.~)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://volti.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Rekis Abenteuer   

Nach oben Nach unten
 
Rekis Abenteuer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» MCPX im neuen Kleid
» Dawn Cook - "Königin-Reihe"
» Abenteuer HK250 GT
» Unbekannt ~ Das Nibelungenlied
» "Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion, Deutschland, 1965 )

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Volti-Island :: Abenteuer :: Ykansas-
Gehe zu: